- - - - -
Ähnliche Beiträge:

Related Articles

2 Benutzer hat/haben einen Kommentar hinterlassen.

Subscribe to this post comment rss or trackback url
mygif
pwgdrx said in September 18th, 2008 at 18:27

Hallo,

ermutigt durch diesen Artikel habe ich mich mal dran gewagt, den vorderen Rotor zu tauschen.

Also Ersatzrotor wie im oberen Artikel gekauft,
untere Buchse und Zahnrad abgezogen.
Die Welle hat die selbe Länge wie die alte, man kann also den Rotor auf der Welle lassen.
Unter dem abgezogenem Zahnrad ist die Welle leicht gestanzt für den Halt des Zahnrades.
Das habe ich vorsichtig glatt geschliffen,
sonst paßt die neue Welle nicht durch die Lagerbuchsen.

Nun den Rotor aus dem Hubschrauber ausbauen.
War ganz schön fummelig, geht aber.
Ich habe den kleinen Stift aus dem Gelenk gezogen,
dann den Motor vorsichtig aus seiner Halterung gezogen. Man kann dann das ganze Gelenk aus dem Hubschrauber nehmen.
So kann man jetzt die Zahnräder langsam abziehen.

Und immer schön auf die klitzekleinen Scheiben achten.

Neuen Rotor umgekehrt wieder einbauen und sich am Erfolg erfreuen. 🙂

mfG pwgdrx

mygif
uhio said in Februar 26th, 2009 at 19:07

Hallo,

ich versuche auch grad den Vorderrotor auszutauschen und bin soweit, dass ich das Zahnrad von der Welle lösen will. Das geht aber nicht. Ich habe schon das Nachbarzahnrad abgenommen, indem ich einfach den Stift abgezogen habe. Bei dem anderen zahnrad geht das aber anscheinend nicht. Und zuviel Gewalt will ich auch nicht anwenden.
Wenn mir da noch jemand einen Tipp geben könnte, wäre ich sehr dankbar.

Gruß uhio

P.S. Falls sich jemand mit dem Heckrotor beschäftigt hat, da sieht es genauso aus.